Reitunterricht – Schulpferde

Reiten – mehr als nur ein Sport!

Ob groß oder klein, gemeinsam mit unseren acht Schulpferden zeigen wir Euch die richtige Hilfengebung in der klassischen Dressur und im Springsport.  Als Trainer stehen uns qualifizierte Reitlehrerinnen zur Verfügung: vom ambitionierten Freizeitreiter, über erfolgreiche Reiterinnen bis zur schweren Klasse und eine Trainerin A mit gültiger DOSB-Lizenz – so können wir für jeden die richtige Ansprache finden.

Ihr möchtet reiten lernen? Wir bieten Longenunterricht an, der von unseren fortgeschrittenen Reitschülerinnen gegeben wird. Wer sicher genug ist, kann dann in der Reitstunde alleine mitreiten.

Die Kosten für das Mitreiten in einer Gruppenstunde wöchentlich liegen bei 74 € pro Monat für Erwachsene und 70 € pro Monat für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre). Eine halbe Stunde Einzelunterricht auf unseren Schulpferden kostet 32 Euro.

Haben wir euer Interesse geweckt? Eine Probereitstunde, an der Longe oder direkt in einer der Stunden, kostet 18,50 € für Erwachsene und 17,50 € für Kinder und Jugendliche.

Dafür meldet euch bitte bei Nicole Ebisch, unserer 2. Vorsitzenden. Sie koordiniert unsere Reitschule.

Unser Hallenbelegungsplan:

Unsere Schulpferde haben eines gemeinsam: Es macht viel Freude, auf ihnen zu reiten.

Für unseren Unterricht im Reitschulbetrieb stehen acht ruhige und verlässliche Pferde unterschiedlichster Größe zur Verfügung. Vom ausgebildeten Springpferd bis zum Dressurcrack – unsere Pferde sind vielseitig einsetzbar. Sie werden von uns täglich unseren Reitschülern, entsprechend ihrem Erfahrungsgrad und der maximalen Leistung der Pferde, zugeteilt.

Jedes Pferd besitzt eine eigene Box und erhält täglich die Möglichkeit auf Freilauf in einem der Paddocks oder auf unserer kleinen Wiese.

Donovan

Molly

Goldie

Lotte

Poldi

Cleo

Landos

Djego

Easy

 

Wer aufmerksame und sensible Pferde haben will, muss auch aufmerksam und sensibel mit ihnen umgehen.